Unterstützungsgruppe_Header.jpg
Unterstützungsgruppe RettungsdienstUnterstützungsgruppe Rettungsdienst

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Unterstützungsgruppe Rettungsdienst

Unterstützungsgruppe Rettungsdienst: Ergänzung für den Notfall

Ansprechpartner

Herr
Andreas Zier

Tel: 0171 2803489 
andreas.zier@brk-mallersdorf.de 

Haimelkofen 11
84082 Laberweinting

Sie sind gut ausgebildete ehrenamtliche Helfer: die Mitglieder der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst. Ihre Aufgabe ist es, im Einsatzfall die therapiefreie Zeit bis zum Eintreffen des Notarztes oder Rettungsdienstes zu überbrücken. Damit übernehmen die Helfer, die ausschließlich ehrenamtlich arbeiten, eine wichtige Funktion in der Rettungskette.

Die Unterstützungsgruppe Rettungsdienst kommt immer dann zum Einsatz, wenn die öffentlich rechtlichen Ressourcen des Rettungsdienstes nicht oder in nicht ausreichender Anzahl während der Hilfsfrist den Ort eines Notfalls erreichen können. Die Ehrenamtlichen übernehmen die Versorgung des Patienten und führen ggf. den Transport in eine geeignete Einrichtung durch. Sie führen lebenserhaltende Sofortmaßnahmen wie die Herz-Lungen-Wiederbelebung durch und betreuen die Patienten. Dabei steht dem Team ein komplett ausgerüsteter Rettungswagen nach DIN zur Verfügung.

Dieser Rettungswagen steht den hauptamtlichen Mitarbeitern der Rettungswache Mallersdorf auch als Ersatz- und Spitzenabdeckungsfahrzeug zur Verfügung.

Ausbildung der Helfer in der Unterstützungsgruppe Rettungsdienst

Die ehrenamtlichen Lebensretter legen eine Sanitätsausbildung mit 64 Stunden und einen Grundlehrgang Betreuung mit 8 Doppelstunden ab. Darüber hinaus muss sich der Helfer zum Rettungsdiensthelfer oder Rettungssanitäter qualifizieren. Während ihrer Ausbildung sammeln die Helfer praktische Erfahrungen im Rettungsdienst, danach bilden sie sich stets fort.